,

Männer 1: NLB 2023 - Vorschau 1. Runde: Start in die Mission Wiederaufstieg

Am nächsten Samstag beginnt die Faustball-Feldmeisterschaft in der zweithöchsten Spielklasse vor heimischen Publikum. Der TSV Jona musste letztes Jahr den Abstieg aus der NLA hinnehmen. Das Ziel der Joner ist es, die jungen Spieler einzubauen, eine solide Defensive und eine clevere Offensive aufzubauen, um sich wieder mit den besten Schweizer Teams messen zu können.

Nachdem in der vergangenen NLA Hallenmeisterschaft der Ligaerhalt am letzten Meisterschaftswochenende gesichert werden konnte, ist das Potential der  Mannschaft vorhanden, die gesetzten Ziele auch in der kommenden Feldmeisterschaft zu erreichen. Das Ziel Wiederaufstieg wird mit dem gleichen Personal in Angriff genommen, wie auch die vergangene Hallensaison bestritten wurde. Dass der eingeschlagene Weg stimmt, hat die Vorbereitungsphase mit zwei Vorbereitungsturnieren in Elgg und am letzten Wochenende im Deutschen Vahingen gezeigt.

Am Samstag startet der TSV Jona mit der Partie gegen die FG Rickenbach-Wilen 2. Nachdem die beiden Gäste ihr Direktduell absolviert haben, wird das Team aus Walzenhausen den Jonern gegenüber stehen. Beide Gegner fanden sich zum Schluss der letztjährigen Meisterschaft in der oberen Tabellenhälfte. Dies wird ein guter Gradmesser sein, wie der Start in die NLB Meisterschaft gelingen wird.

Das Team von Trainer Stefan Helbling freut sich über zahlreiche Fans am Samstag 06. Mai ab 16:00 Uhr im Joner Grünfeld.