,

Start zum Raiffeisen Obersee Masters 2022

Die 4 Jonnerinnen Tina Baumann, Celina Traxler, Janine Brandenberger und Natalie Berchtold werden in einem Freundschaftsländerspiel von der Nationalmannschaft verabschiedet.

Morgen Freitag beginnt das Raiffeisen Obersee Masters 2022. Und dies gleich mit einem Leckerbissen im Frauen-Faustball. Die 4 Joner Spielerinnen Tina Baumann, Celina Traxler, Janine Brandenberger und Natalie Berchtold werden ihr letztes Spiel im Dress der Schweizer Nationalmannschaft bestreiten. In einem Länderspiel gegen eine Europa-Auswahl von Spielerinnen dürfen die 4 Jonerinnen nochmals zusammen im Trickot der Nationalmannschaft auf dem Feld stehen. Unterstützt werden die 4 von einer weiteren ehemaligen Joner Nationalspielerin Nicole Münzing.
Auch das Team Europa tritt in einer schlagkräftigen Besetzung an. Mit den Deutschen Spielerinnen Sonja Pfrommer und Anna-Lisa Aldinger aus Dennach und Hinrike Seitz aus Schneverdingen verstärkt durch die Geschwister Marlene und Verena Hieslmair vom Österreichischen Spitzenclub Nussbach, steht den Joner Spielerinnen in ihrem Abschiedsspiel eine grosse Herausvorderung gegenüber. Zusammen bringen die 10 Spielerinnen 447 Länderspieleinsätze auf den Platz. Ein Leckerbissen ist garantiert.

The Raiffeisen Obersee Masters 2022 begins today, Friday, with a treat in women's fistball. The 4 Joner players Tina Baumann, Celina Traxler, Janine Brandenberger and Natalie Berchtold will play their last game in the dress of the Swiss national team. In an international match against a European selection of players, the 4 players are allowed to stand together again on the field in the jersey of the national team. The 4 are supported by another former national player from Jona Nicole Münzing.
The Europe team also has a powerful line-up. With the German players Sonja Pfrommer and Anna-Lisa Aldinger from Dennach and Hinrike Seitz from Schneverdingen, reinforced by the siblings Marlene and Verena Hieslmair from the Austrian top club Nussbach, the Joner players face a major challenge in their farewell game. Together, the 10 players have made 447 international appearances. A treat is guaranteed.