TSV Jona - FB Elgg
TSV Jona - FBS Schlieren
 

In der morgigen Runde der Nationalliga B muss das Joner Fanionteam seine Tabellenführung auswärts in Elgg verteidigen.

Der letzte Spieltag führt die St. Galler nach Elgg, wo man auf den Gastgeber FB Elgg sowie eine weitere Zürcher Mannschaft, die FBS Schlieren, trifft.

 

Kampf um die Leaderposition
Zunächst trifft das Team um Youngster Romano Colombi auf den Tabellenzweiten und direkten Verfolger Elgg. Das Heimteam konnte bei der vergangenen Runde zwei Siege realisieren und verlor nur äusserst knapp gegen Olten. Aus diesem Grund sind die Seeländer gewarnt und werden diese Partie nicht auf die leichte Schulter nehmen. Marcel Cathomas nahm die erste Runde als Grundlage und arbeitete mit der Mannschaft in den vergangenen zwei Wochen an technischen und taktischen Feinheiten. Um für den Ernstkampf gerüstet zu sein, nutzte der TSV Jona das spielfreie Wochenende um einige Trainingsmatches mit der FG Rickenbach-Wilen (NLA) zu bestreiten.
 

Pflichtsieg angestrebt
Der Gegner für die zweite Partie des Tages lautet Schlieren und die Zürcher gehören mit zwei Siegen zur vierköpfigen Verfolgergruppe des TSV Jona. Dennoch möchte Captain Reto Castellucci auch nach den bisherigen drei Erfolgen keine Zweifel aufkommen lassen, welches Team die Tabellenführung für sich beansprucht. Beim Vorbereitungsturnier in Rotkreuz hatte man gegen die Westzürcher wenig Mühe und konnte in zwei Sätzen gewinnen. Nun bleibt abzuwarten, ob dies morgen erneut der Fall sein wird. Alle Spieler im Joner Kader sind fit und wenn sich die Gelegenheit ergibt, wird das Trainerteam erneut die Möglichkeit zur Rotation nutzen.


Im Einsatz stehen
Marco Baumann, Roger Beeler, Reto Castellucci, Romano Colombi, Cyril Jäger, Sebastian Kammer, Patrick Kuster, Martin Tremp