TSV Jona 2 - Satus Schaffhausen 3:0 (11:3/12:10/11:8)
TSV Jona 2 - FB Schwellbrunn 3:0 (12:10/11:9/11:9)


An einem erneut regnerischen Samstag begab sich die zweite Mannschaft des TSV Jona nach Schaffhausen, um den zweiten Spieltag der Rückrunde zu bestehen.

Da man in der Woche zuvor wichtige Punkte verloren hatte, konnte man sich keinen weiteren Punktverlust gegen die gegnerischen Mannschaften aus Schwellbrunn und Schaffhausen erlauben.
 

Souveräner Auftritt gegen das Heimteam
Im ersten Spiel traten die Joner gegen den Gastgeber an, welchen man schon in der Hinrunde klar geschlagen hatte. Auch bei wiederum nassen Verhältnissen gelang den Jonern ein sehr guter Auftakt. Durch eine kraftvolle Offensive, sowie eine solide Defensivleistung liess man den Gastgebern gar nicht erst ins Spiel kommen und es resultierte ein klarer 3:0 Sieg für die Joner.
 

Gegner Schwellbrunn gänzlich kontrolliert
Auch im anschliessenden zweiten Spiel gegen Schwellbrunn gelang dem TSV Jona ein famoser Einstieg, so dass sie sich den ersten Satz in kürzester Zeit sichern konnten. Auch ein kurzzeitiges Aufbäumen der Mannschaft aus Schwellbrunn vermochte nicht die Joner zu stoppen, so dass auch hier wiederum ein 3:0 Sieg erkämpft werden konnte.


Die Joner haben konnten somit an dieser Runde die Erwartungen erfüllen und wichtige Punkte für die Meisterschaft sichern. Momentan liegt man da auf dem 4. Platz, wobei aber die wichtigen Spiele gegen die vorderen Mannschaften noch ausstehend sind. Die nächsten Partien werden erst wieder im August ausgetragen, da nun die Sommerpause in der Nationalliga B beginnt.


Im Einsatz standen
Yves Baeriswyl, Patrick Kuster, Stephan Lemmenmeier, Philipp Meierhofer, Robert Meierhofer, Kevin Parkel, Roman Tobler