Die 2. Herren Mannschaft hat sich in der 1. Liga in die Finalrunde gekämpft. Zwar ist in der Vorrunde nicht alles so gelaufen, wie geplant, mit dem Erreichen der Finalrunde ist aber alles wieder offen. Am Sonntag 1. Februar treffen im ersten Halbfinalspiel Schlieren und Ohringen aufeinander. Schlieren hat in der ganzen Vorrunde kein Spiel verloren und ist Favorit.


Der Gegner ist ein alter Bekannter

Im zweiten Halbfinal treffen die Joner auf Oberwinterthur. Die Zürcher Mannen sind alte Bekannte von Jona. Ende Sommer hat man an den Aufstiegspielen in Zuchwil gemeinsam den Aufstieg in die NLB erreicht. Das Vorrundenspiel konnte Oberwinterthur mit 3:1 für sich entscheiden. Aber auch für die Zürcher verlief nicht alles nach Plan. So ging man gegen Ohringen als Verlierer vom Platz und weitere Spiele waren hart umkämpft. Man darf eine ausgeglichene Partie erwarten. Sollte dem Herren 2 gegen Oberwinterthur der Sieg gelingen, so dürfte im Final Schlieren der Gegner sein. Ein Spiel, in welchem alles möglich ist, auch wenn die Schlierener die Meisterschaft bis jetzt dominiert haben.
 

Im Einsatz stehen
Fabio Kunz, Christoph Martig, Cornel Jäger, Patrick Kuster, Robert Meierhofer, Philipp Meierhofer, Romano Colombi