5. Runde (Affeltrangen)

TSV Jona 2 - TSV Waldkirch 2:3 (11:6/11:6/8:11/9:11/7:11)
TSV Jona 2 - STV Affeltrangen 0:3 (8:11/7:11/8:11)

  

Den Joner NLB-Herren missglückte der Rückrundenstart mit den beiden Niederlagen gegen die bisherigen Schlusslichter gänzlich.

herren2 tnNach einem fulminanten Start in die diesjährige Meisterschaft rutscht die zweite Mannschaft des TSV Jona auch nach der fünften Spielrunde weiter ans Tabellenende und befindet sich wieder mitten im Abstiegskampf. Mit den beiden Niederlagen gegen die Tabellenletzten aus Affeltrangen und Waldkirch verpasste man die Chance, sich im Mittelfeld der Tabelle zu etablieren. Trotz einiger guter Ansätze im Spiel reichte die gezeigte Leistung nicht aus.

3. Runde (Waldkrich)

TSV Jona 2 - FG Rickenbach-Wilen 0:3 (8:11/5:11/9:11)


4. Runde (Müllheim)

TSV Jona 2 - STV Wigoltingen 2 0:3 (8:11/8:11/4:11)
TSV Jona 2 - FG Elgg-Ettenhausen 2 1:3 (6:11/11:8/2:11/9:11)


Ohne Punkte und am Tabellenende klassifiziert droht den NLB-Reservern des TSV Jona der Gang in die Unterklassigkeit.

1. Runde (Jona)

TSV Jona 2 - STV Wigoltingen 2 1:3 (9:11/5:11/12:10/4:11)
TSV Jona 2 - SVD Diepoldsau 2 0:3 (4:11/8:11/2:11)


2. Runde (Aadorf)

TSV Jona 2 - STV Waldkirch 2:3 (5:11/4:11/12:10/11:15/7:11)
TSV Jona 2 - FG Elgg-Ettenhausen 2 0:3 (4:11/4:11/4:11)


Sowohl bei der Heimrunde zum Auftakt als auch beim zweiten Spieltag am Sonntag in Aadorf blieb die NLB-Reserve des TSV Jona ohne Punktgewinn.

TSV Jona 2 - STV Affeltrangen 3:0 (11:9/11:5/11:7)
TSV Jona 2 - STV Wigoltingen 2 1:3 (11:5/9:11/7:11/7:11)


In der zweiten Heimrunde für die Joner Mannschaft konnte eine klare Leistungssteigerung ausgemacht werden, was in einem klaren Sieg und einer knappen Niederlage resultierte.

6. Runde

TSV Jona 2 - STV Schlieren 3:1 (9:11/11:3/11:5/11:9)
TSV Jona 2 - TV Rebstein 3:0 (11:9/11:7/11:5)


4. Runde (Nachholtermin)

TSV Jona 2 - STV Affoltern a.A. 2:3 (6:11/11:9/7:11/11:8/10:12)
TSV Jona 2 - SVD Diepoldsau 2 0:3 (9:11/9:11/13:15)


Das Reserveteam der Joner Faustballer blickt auf anstrengedes Wochenende zurück, bei dem am Samstag zwei klare Siege gefeiert werden konnten, während am Sonntag zwei knappe Niederlagen verkraftet werden mussten.

TSV Jona 2 - FG Elgg-Ettenhausen 2 0:3 (9:11/4:11/7:11)
TSV Jona 2 - TV Oberwinterthur 1:3 (7:11/11:8/10:12/6:11)


Die erste Heimrunde der zweiten Mannschaft endete in einer bitteren Enttäuschung mit zwei Niederlagen gegen die momentan führenden Teams der Meisterschaft.

TSV Jona 2 - TV Rebstein 3:0 (11:6/11:8/15:13)
TSV Jona 2 - STV Schlieren 3:1 (12:14/11:8/11:4/11:8)


Nach einer durchzogenen ersten Runde der Nationalliga B Ost Meisterschaft konnte die zweite Herrenmannschaft des TSV Jona an diesem Wochenende zwei klare Siege verbuchen.

TSV Jona 2 - STV Affeltrangen 0:3 (9:11/6:11/5:11)
TSV Jona 2 - STV Wigoltingen 2 3:1 (4:11/13:11/11:6/11:8)


Im thurgauischen Wigoltingen startete die NLB-Reserve der Joner Faustballer ebenfalls mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage in die neue Feldsaison.

TSV Jona 2 - STV Oberentfelden 2 3:2 (7:11/2:11/11:7/11:8/11:9)
TSV Jona 2 - FG Elgg-Ettenhausen 1:3 (11:5/5:11/2:11/2:11)
TSV Jona 2 - STV Vordemwald 1:3 (8:11/12:14/15:13/5:11)

 

Wie in den letzten Jahren vermochte die zweite Mannschaft auch dieses Jahr  in der entscheidenden Finalrunde der Nationalliga B wiederum gar nicht zu überzeugen.

TSV Jona 2 - TSV Waldkirch 3:0 (11:7/11:7/11:6)
TSV Jona 2 - TV Oberwinterthur 3:0 (11:5/11:8/11:6)

 

Für die letzten beiden Spiele der Vorrunde reiste die zweite Mannschaft des TSV Jona nach Rickenbach-Wilen. Dort traf sie auf die noch verbleibenden beiden Mannschaften aus Waldkirch und aus Oberwinterthur. Mit einer konstanten Leistung konnten die beiden Pflichtsiege realisiert werden, so dass man sich nun nach dem Ende der Vorrunde an der Tabellenspitze befindet und im Januar an die Finalrunde reisen kann.