Anfang Mai beginnt auch für das Joner Damenteam nach einer längeren Meisterschaftspause die neue Feldsaison in der Nationalliga A.

TSV Jona - SVD Diepoldsau 3:2 (9:11/11:9/5:11/11:6/11:3)
TSV Jona - STV Oberentfelden-Amsteg 3:1 (9:11/12:10/11:8/11:9)

Am vergangenen Wochenende gewann das Damen-NLA-Team nach einem grandiosen Finale zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Schweizer Meistertitel.

TSV Jona - Audacia Hochdorf 3:0 (11:1/11:4/11:3)
TSV Jona - FBS Schlieren 3:1 (11:6/8:11/11:5/11:8)
TSV Jona - STV Oberenfelden-Amsteg 0:3 (6:11/9:11/5:11)

Dank zwei Erfolgen gegen direkte Konkurrenten sicherte sich der TSV Jona in der letzten NLA-Qualifikationsrunde den vierten Tabellenrang.

TSV Jona - Audacia Hochdorf
TSV Jona - FBS Schlieren
TSV Jona - STV Oberentfelden-Amsteg

Die Joner Damen bestreiten die letzte NLA-Qualifikationsrunde zu Hause und müssen mindesten zwei von drei Partien gewinnen um ihre Chancen zu wahren.

TSV Jona - TV Olten 3:0 (11:6/11:5/11:6)
TSV Jona - FBV Ettenhausen 3:0 (11:2/11:3/11:6)

Mit zwei klaren Erfolgen gegen Olten und Ettenhausen kehrt das Damen-Fanionteam von der letzten Auswärtsrunde des Jahres aus dem Rheintal heim.

TSV Jona - TV Olten
TSV Jona - FBV Ettenhausen

Die Joner Damen müssen auch in ihrer zweiten NLA-Runde auswärts antreten und treffen in Diepoldsau auf Olten und Ettenhausen.

TSV Jona - SVD Diepoldsau 2:3 (13:11/14:12/7:11/5:11/8:11)
TSV Jona - FB Embrach 0:3 (8:11/5:11/8:11)


Die Damenmannschaft des TSV Jona startete mit zwei Niederlagen gegen direkte Konkurrenten äusserst schlecht in die neue NLA-Saison.

TSV Jona - SVD Diepoldsau
TSV Jona - FB Embrach
 

Am morgigen Sonntag starten auch die Joner NLA-Faustballerinnen in die neue Saison und müssen zunächst auswärts in Oberentfelden antreten.

Ende November beginnt auch für das Joner Damenteam nach einer längeren Trainingspause die neue Hallensaison in der Nationalliga A.

TSV Jona - FB Embrach 1:3 (6:11/11:9/2:11/7:11)


Das Damen-NLA-Team gewann beim Final-Event in Oberentfelden erstmalig in der Vereinsgeschichte die Silbermedaille.