TSV Jona - FBT Amsteg
TSV Jona - FB Embrach
 

Knapp zwei Monate nach der letzten NLA-Runde treten die Joner Damen in Ettenhausen zum letzten Spieltag dieser Saison an.

Genau wie die Männer pausierten auch die Frauen im Juli/August auf Grund zahlreiche Nationalmannschaftseinsätze und den grossen Internationalen Turnierserien. Auf Grund der doch prekären Ausgangslage der Damen des TSV Jona ist es an diesem Sonntag extrem wichtig den zweiten Saisonsieg einzufahren um doch noch den letzten Tabellenplatz verlassen zu können. Vom spielerischen Potential her hat sich das junge Team von Trainer Ignaz Berchtold in dieser Saison weit unter Wert geschlagen und befindet sich deshalb in der unangenehmen Situation theoretisch gesehen mit dem Abstieg in die NLB rechnen zu müssen. Glücklicherweise befindet sich die zweite Damenmannschaft des TSV im Moment auf Meisterschaftskurs in der Nationalliga B, weshalb der Klassenerhalt gesichert wäre.

 

Umkämpftes Match gegen Amsteg erwartet
Ihr erstes Spiel des Tages müssen die Jonerinnen gegen die Urner Mannschaft vom FBT Amsteg bestreiten, welche die Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit auf dem vierten Tabellenplatz beenden wird. Das Amsteger Team, welches 2007 sogar Schweizer Meister wurde, besticht durch seine hervorragende Defensive und entnervt seine Kontrahentinnen mit ihrer sicheren Spielweise. Aber auch die gegnerische Offensive ist nicht zu verachten, denn immerhin wurden beide Angreiferinnen am vergangenen Wochenende mit der Schweizer Damennationalmannschaft Europameister. Aber auch der TSV Jona verfügt mit Natalie Berchtold und Nicole Münzing zwei frisch gebackene Europameisterinnen, welche hoffentlich die positiven Erfahrungen von der EM auf die gesamte Joner Mannschaft übertragen können. In Blick auf die aktuelle Ausgangslage wäre eine Sieg gegen Amsteg zwar überraschend aber gleichzeitig auch realistisch, denn immerhin ging das Hinspiel nur äusserst knapp mit 2:3 an Amsteg. Basierend auf einer guten Abwehr hofft das Trainerteam die eigene Offensive möglichst oft aussichtsreich positionieren zu können um zu zahlreichen Punktgewinnen zu kommen.
 

Meisterschafts-Favorit im letzten Spiel
In der letzten Partie der Saison erwartet die jungen Spielerinnen des TSV Jona wahrscheinlich die aktuell stärkste Mannschaft der Liga. FB Embrach ist der aktuelle Tabellenführer der NLA und verfügt mit Irene Schönenberger die mit Abstand bester Angreiferin der Schweiz, welche die Liga mit ihrem Spielwitz dominiert. Das Ziel der Joner Mannschaft in diesem Spiel sollte es sein noch einmal alles aus sich heraus zu holen und die Feldsaison 2009 mit einer guten kämpferischen sowie spielerischen Leistung zu beenden. Ob es dann auch zu einem Sieg reicht bleibt abzuwarten aber das Team ist gewillt vollen Einsatz zu zeigen um die Saison erfreulich abschliessen zu können.


Im Einsatz (NLA) stehen
Tina Baumann, Natalie Berchtold, Nicole Münzing, Corinne Späni, Daniela Späni, Janine Stoob, Celina Traxler