Die Schweizermeistertitel sowohl in der Halle wie auch im Feld und auch die beiden Vize-Europacup-Gewinne in den vergangenen zwei Jahren waren für Regierungsrat Beni Würth Anlass, die erfolgreiche Damen-Mannschaft im Staatskeller in St. Gallen zu empfangen und ihnen im Rahmen eines geselligen Abends die Gratulation für die hervorragenden Leistungen zu überbringen.

In seiner launigen Gratulationsrede würdigte der Regierungsrat jedoch nicht nur die sportlichen Leistungen der erfolgsverwöhnten Joner Damen, sondern lobte auch den Joner Faustball für seine grosse Arbeit im Ganzen, sowohl im organisatorischen wie auch sportlichen Bereich. Insbesondere strich er die so wichtige Nachwuchsarbeit hervor und liess auch nicht unerwähnt, auf die hervorragenden Infrastruktur-Anlagen in Rapperswil-Jona hinzuweisen. Alles in allem ein mehr als gelungener Anlass, welcher hoffentlich in den kommenden Jahren aufgrund weiterer sportlicher Erfolge im TSV Jona eine Neuauflage erfährt.


20170302 staatskeller tn