Unsere Frauen setzten sich im Finale zur Hallenmeisterschaft in einem engen Spiel gegen Diepoldsau mit 3:1 (11:3/8:11/11:6:11:9) durch. Damit gelingt die erfolgreiche Verteidung des Hallentitel. Der bereits 7. nationale Titelgewinn (4x Feld und 3x Halle) unserer erfolgreichen Frauen.

Das kleine Final gewinnt Oberentfelden-Amsteg klar 3:0 gegen Embrach und sichert sich die Bronzene Auszeichnung. Bei den Männern gewinnt Diepoldsau den Meistertitel im Finale mit 4:2 gegen Wigoltingen. Den dritten Platz sichert sich Elgg-Ettenhausen.


2017 halle nla frauen meister tn

 

Finale 1. Satz: Äusserst konzentriert agieren unsere Frauen im ersten Spielabschnitt. Aufbauend auf ihrer Routine und individuellen Klasse lassen Sie dem jungen Team aus Diepoldsau keine Chance und dominieren den ersten Satz mit 11:3 gänzlich.

Finale 2. Satz: Anders als im Startsatz findet der SVD Diepoldsau viel besser ins Spiel und gestaltetet die Partie ausgeglichener. Auf Grund fehlendem Druck am eigenen Service sowie einer perfekten gegnerischen Zuspielleistung geraten die Jonerinnen ins Hintertreffen. Gegen Satzende kommen zudem noch vermehrt Joner Eigenfehler dazu und folgerichtig verliert der TSV Jona mit 8:11 den ersten Satz in dieser Saison.

Finale 3. Satz: Starke Reaktion unserer Damen auf den ärgerlichen Satzverlust, denn im dritten Abschnitt kann Jona wieder sein Potenzial gänzlich abrufen. Allerdings lässt man beim Stand von 10:3 zunächst drei Satzbälle ungenutzt ehe ein kurz gespielter Ball zum 11:6 die 2:1-Satzführung realisiert.

Finale 4. Satz: Wie bereits im zweiten Satz gestaltete sich auch dieser Teilabschnitt ausgeglichener. Diepoldsau bleibt seiner taktischen Linie treu und zwingt Jona dadurch zu vermehrten Risiko. Nahezu dem gesamten Satz liegen die Rheintalerinnen in Führung und erst beim Spielstand von 8:8 gelingt Jona der erstmalige Ausgleich. Am Ende siegt die Joner Routine gegenüber dem noch unerfahrenen Finalgegner. Dank des 11:9 und dem daraus resultierenden 3:1-Erfolg gelingt erstmalig die Titelverteidigung in der Halle.