Aktuelles

Die aktuellen Nachrichten zum TSV Jona und Faustballsport allgemein!

Martina und Martin haben sich heute in der Kirche das Ja Wort gegeben. Herzlichen Glückwunsch!

Mit dem Quartierturnier und dem Cup Final geht auch die Feldsaison 2012 zu Ende. Die Nachwuchsspieler stehen diese Woche noch zum Training auf dem Feld. Ab nächster Woche wird der Rasenplatz gesperrt und eingewintert. Das Hallentraining beginnt nach den Schulferien ab dem 22. Oktober. Die genauen Trainingspläne werden in nächster Zeit auf der Homepage veröffentlicht.


Auch dieses Jahr hat der TSV Jona wieder diverse Anlässe im heimischen Grünfeld durchgeführt. Die beiden Anlässe zum Obersee Masters und dem 50 Jahr Jubiläum von Swiss Faustball stechen dabei heraus. Der TSV Jona bedankt sich bei allen Mitgliedern und ehrenamtlichen Helfern für den immer wieder tadellosen Einsatz zum Wohle des TSV Jona Faustball. VIELEN DANK! HOPP JONA!


Wir wünschen allen Aktiven ein paar erholsame Tage ohne Faustball und gute Erholung.

Am Wochenende wurden die CH-Meisterschaften im Nachwuchs abgeschlossen. Hier die Resultate:
 

U10 10. Rang
U12 6. Rang
U14 männlich 2. Rang
U16 männlich 3. Rang
U18 weiblich 1. Rang (CH-Meister)

Liebe Helferinnen und Helfer des Jubiläumsanlasses 50 Jahre Swissfaustball

Ich möchte euch im Namen des Vorstandes ein herzliches Dankeschön für die tolle Mithilfe am Jubiläumsanlass ausprechen! Ohne eure tatkräftige Mithilfe wäre dieser Anlass nicht realisierbar gewesen!

Wiederum hat es der TSV Jona Faustball geschafft, einen gelungenen Anlass duchzuführen! Ich durfte, stellvertretend für alle Helferinnen und Helfer, viele lobende Worte der Verantwortlichen von Swissfaustball entgegennehmen. Auch der Präsident des Internationalen Faustballverbands hatte nur lobende Worte über die Ausrichtung des Anlasses übrig!

In diesem Sinne nochmals vielen Dank und bis zum Final-Event in Oberentfelden.

Martin Grögli

An diesem Wochenende gibt es sehr viel positives über unsere Frauen Mannschaften zu berichten. Die erste Mannschaft sicherte sich in der Meisterschaft Platz 1 und hat sich damit bereits für das Finale qualifiziert. Damit ist mindestens die silberne Auszeichnung auf sicher.

Die zweite Mannschaft hatte sich den ersten Platz in der NLB Meisterschaft schon am letzten Wochenende gesichert. Die heutigen Spiele waren nur noch das Schauflaufen.

Und auch die dritte Mannschaft sichert sich mit dem 3. Rang in der 1. Liga eine Medaille. Somit haben sämtliche Frauenmannschaften des TSV Jona in allen Ligen eine Medaille gewonnen !!

An alle Spielerinnen und Betreuer herzliche Gratulation !!

 


An der Schweizermeisterschaft der U16 Spieler gewinnt unsere Mannschaft die Bronze Medaille. Mit etwas mehr Glück wäre sogar eine Finalteilnahme möglich gewesen. Nichts desto trotz ist dies ein grosser Erfolg für unsere Nachwuchspieler. Herzliche Gratulation !!

Im Einsatz standen: Andrea-Luca Fleischli, Julian Herzog, Fabio Caspani, Yannic Lüönd, Max Krebser, Simon Heiniger (verletzt), Franz Kainz (Betreuer)


Am Wochenende standen alle Nationallige Mannschaften des TSV Jona im Einsatz.

Die Männer NLA mussten dabei ihre Tabellenführung an Verfolger Diepoldsau abgeben. Diese entschieden die Direktbegegnung knapp mit 2:3 für sich. Das zweite Spiel gegen Oberentfelden wurde gewonnen. Somit ist bereits jetzt rechnerisch klar, dass am Finalevent mindestens das Spiel um den Einzug in den Final erreicht ist.


Weniger gut erging es den Männer NLB. In den beiden schwierigen Spielen gegen Rickenbach-Wilen und Diepoldsau setzte es zwei Niederlagen ab. In der Tabelle konnte der 4. Rang gehalten werden. Allerdings ist der Zug um die Medaillenplätze abgefahren.


Die Frauen der NLA haben in der 3. Runde die Tabellenspitze übernommen. Die Tabellenletzten aus Höchst wurden mit einem klaren 3:0 abgefertigt. Wichtiger war aber der Sieg gegen den ewigen Rivalen aus Embrach. Mit diesen Resultaten ist der Kurs in Richtung Finalrunde klar eingeschlagen.


Sehr erfreuliches gibt es über die Frauen NLB zu berichten. Bereits eine Runde vor Schluss der Meisterschaft haben sich die Frauen um Trainer Sergio Colombi den Meistertitel gesichert. Herzliche Gratulation!!


Weitere Informationen zu der Meisterschaftsrunde vom Wochenende folgen.

Bei den Weltmeisterschaften der weiblichen und männlichen Jugend (U18) in Cali (Kolumbien) kämpfen die beiden Swiss Teams um die Medaillen. Der TSV Jona ist bei diesem Event durch die Spielerinnen Livia Helbling, Renée Saethre, Annika Huber und Katja Winiger sowie Fabio Kunz als Co-Trainer bei den Schweizer Junioren vertreten. Ausführliche Informationen sind unter Faustball-WM U18, der IFA-Homepage oder dem Blog der Swiss Teams verfügbar.

Der TSV Jona wünscht beiden Teams viel Erfolg, Hopp Schwiiz!

Bei der Europameisterschaften der Damen und U21 in Diepoldsau belegen die gastgebenden Teams der Schweiz jeweils den dritten Rang und gewinnen somit die Bronze Medaille. Der TSV Jona war bei diesem Event durch die Spielerinnen Tina Baumann, Natalie Berchtold, Nicole Münzing, Daniela Späni und Celina Traxler sowie Romano Colombi bei den Schweizer Juioren vertreten.Ausführliche Informationen sind unter Faustball-EM Damen & U21 verfügbar.

Der TSV Jona gratuliert allen Medaillengewinnern/innen, Hopp Schwiiz!

Im schweizerischen Diepoldsau kämpfen die Nationalteams der Damen und männl. U21 an diesem Wochenende um die Kontinentalmeisterschaften im Faustball.