Am Wochenende wurden die letzten Runden der Nachwuchs Zonenmeisterschaft ausgetragen. Dabei darf der TSV Jona diverse Erfolge vermelden. Zum Beispiel gewinnt die Joner U10 Mannschaft Gold.

u10 klein

 

In der Kategorie U10 konnte der TSV Jona in dieser Sommersaison mit zwei Mannschaften antreten. Dabei spielte die Mannschaft Jona 2 gross auf und konnte sich heute Sonntag in Elgg den 1. Platz in der Zone sichern. Der Sieg war nie in Gefahr, an der heutigen Finalrunde wurde die zweitplatzierte Mannschaft aus Elgg zweimal mi 3:0 bezwungen. In dieser Form ist die Mannschaft ein grosses Versprechen für die Schweizermeisterschaft im Herbst. Jona 1 belegte von 10 Mannschaften den ebenfalls sehr guten 5. Platz.

 

u12 tnAuch die U12 Mannschaft zeigte an der Finalrunde eine sehr gute Leistung. Dank dem Sieg in der Direktbegegnung gegen Adliswil beendete die junge Joner Mannschaft die Zonenmeisterschaft auf Platz 2. Gewonnen wurde die Meisterschaft von Schlieren. Auch die U12 Mannschaft hat sich mit diesem 2. Platz für die Schweizermeisterschaft qualifiziert.

 

u14maennlich tnNicht ganz so gut war die Leistung der U14 Mannschaft. Da aktuell in der Zone nur 3 Mannschaften in der U14 Kategorie spielen, gewann man zwar die Bronze Medaille. Gegen die beiden anderen Mannschaften aus Elgg und Töss wurden aber sämtliche Sätze verloren.

 

u16maennlich tnPech hatte die U16 Mannschaft an der Osterschweizermeisterschaft in Flums. Ohne Satzverlust überstand die Mannschaft die Vorrunde. Im Halbfnale musste man sich dann knapp der Mannschaft aus Affeltrangen geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei gegen Wigoltingen, welches man in der Vorrunde noch ohne Probleme bezwungen hatte, gewann man auch den ersten Satz ohne Probleme mit 11:4. Die beiden nächsten Sätze gingen dann aber an Wigoltingen. Die Leistung der Joner schien zusammen mit dem Tagesende zu schwinden. Mit dem 4. Platz hat man sich aber trotzdem für die Schweizermeisterschaft qualifiziert.