An den U10 Schweizer Meisterschaften holte sich die Joner Equipe sensationell den dritten Rang. Nachdem das U10 Team bereits am ersten Spieltag in Jona ausgezeichnete Leistungen zeigte, konnten die jüngsten Nachwuchsspieler gestern in Münchwilen den verdienten Lohn einfahren.

2014 u10 3platz ch tn

 

Im ersten Spiel traf die Mannschaft auf den veranstaltenden Verein aus Affeltrangen. Den ersten Satz gewannen wir klar, danach konnte Affeltrangen dank einem 13:11 einen Entscheidungssatz erzwingen. In diesem Satz wechselte laufend die Führung und schlussendlich konnten wir dieses Spiel mit 15:14 zu unseren Gunsten entscheiden. Im Anschluss folgte die Partie gegen FB Embrach und es resultierte ein klarer 2:0 Erfolg. Zum Schluss der Vorrunde ging es gegen SV Lausen um den Gruppensieg und damit um die direkte Halbfinalqualifikation. Dieses Spiel war wiederum hart umkämpft und dieses Mal war die gegnerische Mannschaft das siegreiche Team. Im darauf folgenden Viertelfinal gegen Diepoldsau waren wir von anfang an bereit und es folgte ein klarer 2:0 Sieg. Gleich anschliessend spielten wir gegen Riwi um den Finaleinzug und trotz gutem Spiel verliessen wir das Feld als Verlierer (9:11 und 8:11). In der Partie um die Broncemedaille trafen wir erneut auf den SV Lausen. Nach verlorenem Starsatz kämpften wir uns in Spiel zurück und dank eines 11:5 Erfolges musste der letzte Satz über die Medaillenvergabe entscheiden. Mit 11:7 konnten wir diesen gewinnen und der anschliessende Jubel war gross. Herzliche Gratulation an das junge Team sowie an die Trainer und Betreuer.

Auch die U12 Mannschaft spielte gestern die letzten Spiele der diesjährigen Feldmeisterschaft. In der ersten Runde in Jona lief es unseren U12 Spielern nicht wunschgemäss und so konnten wir noch um die Ränge 9-12 spielen. Bereits in der ersten Partie gegen Ettenhausen zeigte sich, dass die Spieler trotzdem hochmotiviert waren und so konnte das Spiel trotz eines 0:1 Satzrückstandes gedreht werden. Im zweiten Match gegen FB Oerlikon-Schwamendingen holten wir uns den ersten Satz, der zweite ging aufgrund vielen Eigenfehlern mit 8:11 verloren. Im Schlusssatz zeigten wir dann wiederum eine ansprechende Leistung und erneut gewannen wir das Spiel mit 2:1 Sätzen. In der letzten Partie gegen Vordemwald ging es dann um Rang 9 bzw. 10. Den ersten Satz verloren wir klar mit 4:11. Auch in diesem Spiel zeigte die U12 Mannschaft eine sehr gute kämpferische Leistung und auch diese Partie konnte siegreich gestaltet werden. Somit schlossen die U12 die Schweizermeisterschaften auf dem 9. Rang ab.

Gesamthaft können wir auf sehr erfreuliche Schweizer Meisterschaften 2014 im Nachwuchsbereich zurückblicken. In jeder Kategorie konnten wir eine Mannschaft stellen und dabei erzielten wir folgende Resultate:

U10: 3. Rang - Bronze
U12: 9. Rang
U14: 1. Rang - CH-Meister
U16: 3. Rang - Bronze
U18 weiblich: 2. Rang - Silber
U18 männlich: 6. Rang