Die erste Runde in Schlieren war noch dem Regen zum Opfer gefallen. Heute konnten die Nachwuchsspieler bei besten Bedingungen in Jona in die Saison starten. Der TSV Jona ist diesen Sommer mit je einer Mannschaft in der U10 und U14 Kategorie vertreten. Sehr gut in Szene setzen konnte sich heute die U10 Mannschaft, welche alle Spiele gewann und mit nur einem Punkt Rückstand den zweiten Zwischenplatz belegt.

Mehr Mühe bekundete die U14 Mannschaft. Philipp Krebser, der Hauptangreifer, war gestern noch mit der 3. Liga Mannschaft unterwegs und verletzte sich dort leider am Knie. Dies war heute eine zu grosse Schwächung. Mit dem 4. Zwischenrang besteht aber immer noch die Chance auf einen Podestplatz.