Am Wochenende standen alle Nationallige Mannschaften des TSV Jona im Einsatz.

Die Männer NLA mussten dabei ihre Tabellenführung an Verfolger Diepoldsau abgeben. Diese entschieden die Direktbegegnung knapp mit 2:3 für sich. Das zweite Spiel gegen Oberentfelden wurde gewonnen. Somit ist bereits jetzt rechnerisch klar, dass am Finalevent mindestens das Spiel um den Einzug in den Final erreicht ist.


Weniger gut erging es den Männer NLB. In den beiden schwierigen Spielen gegen Rickenbach-Wilen und Diepoldsau setzte es zwei Niederlagen ab. In der Tabelle konnte der 4. Rang gehalten werden. Allerdings ist der Zug um die Medaillenplätze abgefahren.


Die Frauen der NLA haben in der 3. Runde die Tabellenspitze übernommen. Die Tabellenletzten aus Höchst wurden mit einem klaren 3:0 abgefertigt. Wichtiger war aber der Sieg gegen den ewigen Rivalen aus Embrach. Mit diesen Resultaten ist der Kurs in Richtung Finalrunde klar eingeschlagen.


Sehr erfreuliches gibt es über die Frauen NLB zu berichten. Bereits eine Runde vor Schluss der Meisterschaft haben sich die Frauen um Trainer Sergio Colombi den Meistertitel gesichert. Herzliche Gratulation!!


Weitere Informationen zu der Meisterschaftsrunde vom Wochenende folgen.