Nach den Männern hat nun auch bei den Damen die neue Saison begonnen. Die dritte Joner Mannschaft musste in der letzten Hallensaison ziemlich unten durch. Die vielen Jungen Spielerinnen mussten einiges an Lehrgeld bezahlen. Ganz anders in dieser Saison. Nach der ersten Runde grüsst man vom 4. Tabellenrang und hat mit 5 Punkten bereits gleich viele Punkte gesammelt, wie in der letzten Saison. Gegen den TSV Höchst, den aktuellen Leader, verlor man 2 Sätze knapp mit 9:11. Gegenüber dem letzten Jahr ist eine klare Steigerung zu erkennen.

Für Jona 3 standen im Einsatz: Laura Morger, Renée Saethre, Livia Helbling, Sabrina Dobler, Anja Heiniger, Sarina Stadler