Aktuelles

Die aktuellen Nachrichten zum TSV Jona und Faustballsport allgemein!

Am kommende Samstag 27. Juni starten die Faustballer in der Schweiz verspätet in die Feldsaison 2020. Dies ermöglichen die Lockerungen der Corona Regelungen der letzten Wochen durch den Bundesrat. Damit die Meisterschaftsrunden durchgeführt werden können wurde von Swissfaustball ein Schutzkonzept als Zusatz zum Wettspielreglement publiziert, an welches sich die Verantstalter halten müssen.

Am Samstag starten die 2. Liga Nord (10:00) und die 3. Liga AZO (13:00) auf dem heimischen Grünfeld in die Feldsaison. Die Festwirtschaft und Teams freuen sich auf Besuch von vielen Zuschauern. Ebenfalls am Samstag im Einsatz stehen bei den Männern Jona 1 in Widnau (17:00) und das zweite Männer Team in Wigoltingen (10:30).

Sämtliche Spielpläne sind unter Feldsaison 2020 und alle Termine in unserer Terminkalender aufgeschalten.

2020062 termine

Der TSV Jona muss schweren Herzens Abschied nehmen von seinem langjährigen Aktivspieler, erfolgreichen Frauen-Trainer und Coach Martin (Bubu) Stoob. Er verschied am heutigen Dienstagmorgen nach kurzem, schwerem Krebsleiden. Bis kurz vor seinem Tod hat der Verstorbene seine Aufgabe als umsichtiger, engagierter Trainer und Coach der erfolgreichen Frauen-Equipe wahrgenommen.

Bubu spielte während 17 Jahren im Fanionteam des TSV Jona und gewann in dieser Zeit viermal den Schweizermeistertitel. Noch erfolgreicher war seine anschliessende Karriere als Trainer und Coach des Joner Frauenteams, mit welchem er seit 2013 siebenmal in ununterbrochener Reihenfolge den Feld-Schweizermeistertitel gewann. Dazu kommen in dieser Zeit noch vier weitere Hallentitel. Auch für die Schweizer Nationalmannschaft durfte er insgesamt 22 mal das Trikot mit dem Schweizer Kreuz tragen.

Mit Martin Stoob verliert der TSV Jona einen nur schwer zu ersetzenden Vereinskameraden, Faustball-Enthusiasten und sehr erfolgreichen Trainer/Coach. Faustball TSV Jona trauert mit seinen beiden Kindern, seiner Mutter sowie mit allen übrigen Familienangehörigen.

 

Traueranzeige Martin Stoob

Basierend auf den jüngsten Lockerungsmassnahmen des Bundesrates können ab Montag, dem 08.06.2020, wieder alle Mannschaften des TSV Jona Faustball in den Trainingsbetrieb einsteigen. Die Teams werden entsprechend durch ihre Team-Verantwortlichen über die jeweiligen Trainingszeiten informiert.

Da wir die Coronavisurs-Ausnahmensituation noch immer nicht ganz überstanden haben gilt für den Trainingsbetrieb weiterhin folgendes neues Schutzkonzept mit den fünf Grundsätzen:

1.) Nur symptomfrei ins Training kommen.

2.) Es gilt immer noch, wenn möglich Abstand zu halten, dies gilt auch für das Sitzen auf der Tribüne.

3.) Vor und nach dem Training gründlich die Hände waschen.

4.) Auf abklatschen, Umarmungen und sonstige Rituale ist zu verzichten. Anstatt abklatschen kann der Ellbogen verwendet werden.

5.) Die Trainingsverantwortlichen sind verpflichtet, eine Trainingspräsenzliste zu führen.

Bei allfälligen Fragen steht Vereinspräsident Martin Grögli zur Verfügung.

Swiss Faustball hat diese Woche über den Modus der verkürzten Feld Meisterschaft 2020 informiert. Dabei wurde in Abstimmung mit sämtlichen NLA und NLB Mannschaften entschieden, in der verbleibenden Zeit anstatt einer doppelten nur eine einfache Runde zu spielen. Das heisst, alle Teams spielen nur einmal gegeneinander statt wie sonst üblich zwei Mal. Dies hat zur Folge, dass es sowohl in der Nationalliga A, als auch in der Nationalliga B vier Spieltage geben wird, wo sich jeweils drei Teams miteinander messen. Gespielt wird voraussichtlich am 27. Juni, am 4. Juli, am 22. August und am 29. August. Der Finalevent vom 5./6. September wird wie geplant in Widnau ausgetragen. Allerdings werden in diesem Jahr bei den Männern ausnahmsweise sechs Teams teilnehmen und nicht nur vier. Der definitive Spielplan wird in den nächsten Tagen erstellt. In der kommenden Woche wird zudem entschieden, in welchem Modus die Meisterschaft der Frauen ausgetragen werden soll.

In der NLA und NLB der Männer wird es zudem einen Meister und auch Auf- und Absteiger geben. Das letztplatzierte NLA-Team nach der Qualifikation bestreitet eine Barrage mit den beiden aufstiegsberechtigten Erstplatzierten aus den NLB-Gruppen Ost und West. Der Sieger der Barrage spielt in der nächsten Saison in der Nationalliga A, die restlichen beiden Teams in der Nationalliga B. Die beiden letztklassierten Teams aus den Nationalliga B Gruppen Ost und West steigen direkt in die 1. Liga ab. Die bestplatzierten aufstiegsberechtigen Teams aus der 1. Liga steigen in die Nationalliga B auf. Aus der 1. Liga wird es keine Absteiger in die 2. Liga geben und somit auch keine Aufsteiger aus der 2. Liga.

Diese Meldung wurde heute von der International Fistball Association herausgegeben.

In der heutigen Präsidiumssitzung wurde einstimmig beschlossen, dass die für November 2020 geplante Frauen Weltmeisterschaft in Chile nicht stattfinden wird. Das Event soll nun 2021 in einem anderen Land stattfinden, die Verhandlungen dazu laufen.

Das gesamte IFA Team arbeitet mit Hochdruck daran die neuen Termine und Veranstaltungsorte für die Frauen Weltmeisterschaft 2021 und das World Tour Finale 2021 bis zum Juli dieses Jahres zu fixieren.

Alle Infos zum Thema: www.ifa-fistball.com/fistball-wwc-postponed-to-2021/

Liebe Faustballerinnen und Faustballer, liebe Freunde des Faustballsports,

Aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 und den damit einhergehenden Unsicherheiten hat die European Fistball Association (EFA) schweren Herzens den Beschluss gefasst, den EFA 2020 Fistball Women's Champions Cup in Jona abzusagen. Unter den aktuell herrschenden Bedingungen ist es für die jeweiligen Ausrichter gemäss Einschätzung der EFA nicht möglich den Champions Cup in der gewohnten und gewünschten Qualität durchzuführen. Wir als TSV Jona bedauern sehr, dass dieses sportliche und gemütliche Highlight in diesem Jahr im Joner Grünfeld nicht realisierbar ist. Danke für euer Verständnis. Der TSV Jona Faustball behält sich das Recht vor sich erneut um die Austragung im kommenden Jahr 2021 zu bewerben. Sportlliche Grüsse und bleibt gesund,

TSV Jona Faustball

 

2020 EFA Champions Cup Cancelled

Basierend auf den Vorgaben des Bundesamts für Sport (BASPO) und von Swiss Olympic wurden vom Schweizerischen Turnverband (STV) ein Schutzkonzept Breitensport erstellt welches als Basis für Swiss Faustball dient. Basierend auf diesen Vorgaben hat der TSV Jona Faustball das geforderte spezifische Schutzkonzept für den Verein erstellt.

Die im Schutzkonzept enthaltenen Vorgaben sind zwingend einzuhalten und nur unter diesen Voraussetzungen kann der Trainingsbetreib ab Montag, dem 11.05.2020, auf der Sportanlage Grünfeld wiederaufgenommen werden. Momentan wird der Trainingsbetrieb in den Trainingsgruppen 1 & 2 (Männer Leistungsmannschaften), der Trainingsgruppe 3 (Frauen Leistungsmannschaft) sowie dem Nachwuchs wieder hochgefahren.

Die vorliegenden Schutzmassnahmen basieren auf den allgemeinen Grundsätzen zur Verhinderung der Weiterverbreitung des Coronavirus. Aus diesem Grund sind alle SpielerInnen sowie TrainerInnen aufgefordert sich strikt an die Vorgaben im Schutzkonzept des Vereins zu halten. Als Hilfestellung dient dazu auch das zusätzlich erstellte Trainingsmerkblatt, welches neben der zwingend auszufüllenden Trainingspräsenzliste von allen TrainerInnen in jedem Training mitzuführen ist.

Bei allfälligen Fragen steht Vereinspräsident Martin Grögli zur Verfügung.

Liebe Faustballerinnen und Faustballer, liebe Freunde des Faustballsports,

Aufgrund der aktuellen Lage rund um COVID-19 und den Entscheidungen des Bundesrates, haben wir uns schweren Herzens entschieden, das 56. Raiffeisen Obersee Masters in Jona sowie das 62. Internationale Grenzlandturnier in Widnau abzusagen. Die Gesundheit der Sportler, der Besucher, der Mitwirkenden sowie deren Familien, steht im Vordergrund. Wir bedauern sehr, dass unser sportliches und gemütliches Zusammensein dieses Jahr nicht möglich ist. Danke für euer Verständnis. Wir freuen uns, euch im kommenden Jahr an den beiden Turnieren begrüssen zu können. Das Raiffeisen Obersee Masters findet vom 6. bis 8. August 2021 und das Grenzlandturnier vom 13. bis 15. August 2021 statt. Sportliche Grüsse und bleibt gesund,

TSV Jona Faustball / Faustball Widnau


2020 Obersee Grenzland Cancelled

Wie alle Sportveranstaltungen ist auch das Raiffeisen Obersee Masters in Jona von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen. Wir beobachten die aktuelle Entwicklung genau und sind im stetigen Austausch mit den Behörden, Verbänden und unseren Partnern. Gemäss der Verordnung des Bundesamt für Gesundheit (BAG) sowie dem Bundesamt für Sport (BASPO) sind momentan sämtliche Anlässe und Wettkämpfe bis Ende Juni 2020 verboten. Mitte Mai wird die Schweizer Regierung darüber informieren inwiefern Sportveranstaltungen im Verlaufe des Jahres 2020 durchgeführt werden können und unter welchen Voraussetzungen bzw. Bedingungen. Weitere Informationen über die Durchführung des diesjährigen Raiffeisen Obersee Masters findet ihr anschliessend schnellstmöglich auf dieser Seite.

20200414 bruno mahler